AGB

Allgemeines 

Die nachstehenden AGB gelten f√ľr alle Angebote und alle Vertragsabschl√ľsse mit mir. Abweichende Regelungen bed√ľrfen meiner schriftlichen Best√§tigung. Meine Angebote sind grunds√§tzlich freibleibend. Auftr√§ge sind f√ľr mich erst verbindlich, wenn ich sie schriftlich best√§tigt habe bzw. die Ware zur Auslieferung bringe. F√ľr die Richtigkeit telefonisch aufgegebener Bestellungen oder mitgeteilter Texte √ľbernehme ich keine Haftung.¬†

Preise 

Die Preise gelten ab Nieheim NRW und verstehen sich exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, Porto u. Verpackungskosten. Die Verpackung wird mit 2% des Nettowarenwertes, jedoch mindestens Euro 2,50 in Rechnung gestellt. Porto oder Frachtkosten werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Anderweitige Versandw√ľnsche (Express, Eilzustellung etc.) gehen zu Lasten des Bestellers. F√ľr gewerbliche Kunden wie Wiederverk√§ufer usw. sowie f√ľr Exportauftr√§ge gelten meine „Erweiterten Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen“.¬†

Lieferung 

Liefertermine sind ausschlie√ülich aufgrund meiner schriftlichen Best√§tigung verbindlich. ln der Regel betr√§gt die Lieferzeit 8 Tage nach Eingang der Bestellung. F√ľr Lieferungen ab Lager (siehe Prospekt- oder Katalogangaben) besteht eine Lieferzeit von 48 Stunden. Die Angaben zur Lieferzeit sind freibleibend. Betriebs- und Verkehrsst√∂rungen, Unterbrechungen in der Versorgung bei mir oder meinen Lieferanten verl√§ngern die Lieferfrist. Bei Verz√∂gerungen in der Lieferzeit ist das Recht auf Schadenersatz ausgeschlossen.¬†

Versand 

Sämtliche Sendungen gelangen auf Gefahr und auf Rechnung des Bestellers zum Versand. Das gilt auch, wenn frachtfreie Lieferung vereinbart wurde. Ich bin zu Teillieferungen berechtigt. Ich nehme den Versand mit der gebotenen Sorgfalt vor. Wegen Transportverzögerungen, fehlender Artikel oder Mengen sowie Beschädigungen kann kein Anspruch gegen mich erhoben werden. Transportschäden muss sich der Empfänger bei Erhalt der Sendung bescheinigen lassen und können nur beim Transporteur geltend gemacht werden. 

Zahlungsbedingungen 

Meine Rechnungen sind, wenn nichts anderes vereinbart wurde, sofort nach Erhalt ohne Abzug zu begleichen. Bei der vereinfachten Rechnungszahlung per Lastschrift-Einzugsverfahren gew√§hre ich 5 % Rabatt und bei Nachnahmelieferung 3 % Rabatt. Bei Kleinlieferungen unter Euro 50,00 erhebe ich einen Mindermengenzuschlag von Euro 10,00 pro Auftrag; er entf√§llt bei Kunden mit Lastschrift Einzugsverfahren. Lieferungen unter Euro 50,00 und Erstlieferungen an Neukunden erfolgen, sofern nichts anderes vereinbart wurde, per Nachnahme. Mahnungen werden mit Euro 5,00 und Mahnungen per Einschreiben/R√ľckschein mit Euro 10,00 berechnet. Bei Zahlungsverzug gelten Zinsen in H√∂he von 2% √ľber dem jeweils g√ľltigen Diskontsatz als vereinbart.¬†

Eigentumsvorbehalt 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollst√§ndigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen mein Eigentum. Mir steht an allen vom Auftraggeber angelieferten Manuskripten, ¬∑Filmen, Klischees, Pr√§gestempeln, Reklamematerialien und sonstigen Gegenst√§nden ein Zur√ľckbehaltungsrecht gern. ¬ß 369 HGB bis zur vollst√§ndigen Erf√ľllung aller f√§lligen Forderungen aus der Gesch√§ftsverbindung zu.¬†

Reklamationen 

Beanstandungen der G√ľte u. Menge m√ľssen unverz√ľglich, sp√§testens aber innerhalb von 4 Tagen nach Empfang der Produkte oder Dienstleistung, schriftlich erhoben werden; sie finden nur dann Ber√ľcksichtigung, wenn eine Nachpr√ľfung der betroffenen Waren durch mich noch m√∂glich ist. Bei berechtigten Beanstandungen bin ich zur √Ąnderung des Preises, Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung berechtigt und verpflichtet. Weitergehende Anspr√ľche sind jedoch grunds√§tzlich ausgeschlossen.¬†

Druck- / Prägeaufträge / Urheberrecht 

Die von mir eingesetzten und von mir bzw. √ľber mich hergestellten Filme, Reinzeichnungen, Klischees, Pr√§gestempel etc. bleiben mein Eigentum, auch wenn sie gesondert ganz oder anteilig berechnet werden. Meine Entw√ľrfe, Vorlagen, Manuskripte, Filme und Muster bleiben mein geistiges Eigentum und d√ľrfen nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden. Werden durch Ausf√ľhrung des Auftrages fremde Rechte, insbesondere Urheberrechte verletzt, so haftet allein der Auftraggeber. Mehr- oder Minderlieferungen bis 10% sind branchen√ľblich und gelten bei allen Druck- und Pr√§geauftr√§gen als vereinbart. Gleichfalls gelten bis zu 3% Fehldrucke als genehmigt und werden ausgeliefert. Ich kann in den vom Auftraggeber bestellten Verlagserzeugnissen in geeigneter Weise auf meine Firma aufmerksam machen, ebenso F√ľllanzeigen ohne Verg√ľtung f√ľr den Auftraggeber ver√∂ffentlichen, wenn dies nicht den Umfang bzw. die Gesamtseitenzahl vergr√∂√üert und damit die Kosten f√ľr ihn erh√∂ht.¬†

Vertragsr√ľcktritt¬†

Die Stornierung erteilter Auftr√§ge wird von mir nicht anerkannt und verpflichtet zum Schadenersatz in H√∂he von 30 % des Nettoauftragswertes. Wert√§nderungen der f√ľr die Zahlung vereinbarten W√§hrung sowie alle F√§lle h√∂herer Gewalt und Verschlechterung der Bonit√§t des Auftraggebers berechtigen mich, vom Vertrag ganz oder teilweise zur√ľckzutreten.¬†

Erf√ľllungsort/Gerichtsstand¬†

Erf√ľllungsort f√ľr Lieferung und Zahlung ist Nieheim. Gerichtsstand f√ľr alle aus dem Vertragsverh√§ltnis entstehenden Anspr√ľche und Rechtsstreitigkeiten einschlie√ülich Wechsel-, Scheck- und Urkundenprozesse ist das Amtsgericht Paderborn. Hiermit wird der Auftraggeber davon in Kenntnis gesetzt, dass seine Daten, soweit gesch√§ftsnotwendig und im Rahmen–des Bundesdatenschutzgesetzes zul√§ssig, EDV-m√§√üig gespeichert und verarbeitet werden.¬†

Januar 2018